Elmo Rietschle Wälzkolben-Vakuumpumpen und -Verdichter; Pumpstände

Dreiflügelige Wälzkolben

Diese Wälzkolbengebläse gehören zu den trocken laufenden Verdrängermaschinen und sind sowohl für Vakuumbetrieb (Typ R-WVB), als auch Druckbetrieb (Typ R-WPB) in vielen Baugrößen erhältlich. Im Förderraum selbst ist keine Schmierung erforderlich, lediglich das vom Förderraum abgetrennte Getriebe und die Lager sind ölgeschmiert. Im Gebläsegehäuse drehen sich zwei dreiflügelige Drehkolben gleichmäßig und berührungslos gegeneinander. Dreiflügelige Wälzkolben bewirken einen pulsationsarmen Förderstrom des Mediums.

Die R-WVB und die R-WPB Wälzkolbengebläse werden werkseitig individuell auf den jeweiligen Anwendungsfall ausgelegt und sind in folgenden Ausführungen lieferbar:

  •  Grundeinheit (Verdichterstufe ohne Motor)
  • Kompakteinheit
  • Kompakteinheit mit Schallbox

         Mehr Informationen

Zweiflügelige Wälzkolben

Die Elmo Rietschle trocken laufenden Wälzkolben-Vakuumpumpen R-VWP sind in den Anwendungsbereichen Grob- und Feinvakuum weit verbreitet. Im Pumpengehäuse wälzen sich zwei symmetrisch gestaltete Kolbenrotoren gegeneinander ab. Die Drehkolben werden durch ein Zahnradpaar synchronisiert. Der Förderraum ist frei von Betriebsmitteln; Getriebe und Lager sind ölgeschmiert. Ein im Gehäuse angebrachtes Bypass-Ventil ermöglicht das Einschalten der Wälzkolbenpumpe zusammen mit einer Vorpumpe. Damit wird beim Starten eine Überlastung des Antriebsmotors durch zu hohe Druckdifferenz vermieden. 

         Mehr Informationen